Artgerechte Ernährung


Das richtige Futter, egal ob für Hund oder Katze, kann eine eigene Wissenschaft für sich sein.

Hier scheiden sich die Ansichten und die Erfahrungen vieler Züchter und Liebhaber .

Doch im Grunde wollen wir alle nur eines; dass es unseren Lieblingen gut geht und wir sie in ihrer Entwicklung und Wachstum bis ins hohe Alter gut,  hochwertig und vor allem artgerecht ernähren.

 

Und wie auch bei uns - Qualität hat einfach seinen Preis.

Hochwertiges Fleisch, die richtigen Zusätze wie Ballaststoffe und Vitamine, Zubereitung , ein optimales Verhältnis der einzelnen Inhaltsstoffe, der Umgang mit Ressourcen, dies alles spielt eine Rolle.

Viele günstige Futtersorten beinhalten so viel Zucker als Akzeptanzverstärker, dass die Tiere sich sehr schnell an den Geschmack gewöhnen und im Anschluss zuckerfreies Futter verweigern.

 Stets bemüht für unsere Tiere die richtige Mischung aus gesund und lecker zu finden, nutzen wir das Futter von Lenoardo, Mjam Mjam und Schesir. Auch gibt es frisches Putenfleisch, Hähnchen, Hähnchenflügel und Hühnerherzen. 

 


D



 


 

 

 


  

CopCoons


Eingetragen bei PawPeds

Eltern mit Stammbaum
Kitten mit Stammbaum
Vorbereitungskurse für Paragraph 11 TierSchG